Schmieren

Schmierstoffe dienen in erster Linie zur Reibungs- und Verschleißminderung in tribologischen Systemen. Ihre Funktion kann jedoch auch um Aufgaben wie Trennen, Dichten, Kühlen oder Schützen erweitert werden.

Für die Auswahl des geeigneten Schmiermittels müssen alle Einflussgrößen in einem tribologischen System bekannt sein und ihre Wechselwirkungen berücksichtigt werden: Umgebungseinflüsse (Staub, Temperatur, Feuchtigkeit), Konstruktion der Reibkörper (Geometrie, Material, Oberflächen), Belastung und Bewegung.
Schmierstoffe werden in unterschiedlichen Aggregatzuständen als Schmieröle, Schmierfette, Pasten und als Fest- bzw. Trockenschmierstoffe eingesetzt. Das Angebot der HAKA GmbH konzentriert sich auf Trockenschmierstoffe, d.h. auf Gleitlacke und Gleitbeschichtungen.

Gleitlacke
sind Festschmierstoffe, die in eine lackähnliche Matrix organischer oder anorganischer Bindemittel eingebaut sind und auf die Gleitfläche aufgebracht werden.

Gleitbeschichtungen
sind Kombinationen aus speziellen schmierwirksamen Bindemitteln und einem auf die jeweilige Gleitbeschichtung abgestimmten Additivpaket.
Das tribologische System

Schmiere




->Datenblätter
Go to top