Elektrostatische Pulverbeschichtung

Elektrostatische Pulverbeschichtung


Moderne Pulverlacke werden elektrostatisch appliziert. Bei der elektrostatischen Pulverbeschichtung wird zunächst
eine elektrisch geladene Pulverwolke erzeugt. Die gleichnamig geladenen Partikel werden zur Werkstückoberfläche
transportiert. Dort schlagen sie sich nieder, haften dort elektrostatisch und bilden die Pulverlackschicht.
Schließlich verbindet sich bei thermischer Behandlung im Ofen das Pulver bei ca. 160–200 °C zu einem geschlossenen
Farbfilm – und Ihr Produkt erstrahlt in neuem Glanz.

Eigenschaften

  • Hohe mechanische Beständigkeit
  • Guter Korrosionsschutz
  • Positive optische Eigenschaften
  • Sofortige Einsatzmöglichkeit
  • Beständig gegen viele Chemikalien
  • Beschichtung in allen RAL-Farben möglich

  • Allgemeine Informationen
  • Teile müssen metallisch blank sein
  • Sonderfarben auf Anfrage
  • Reinigung oder Vorbehandlung der Teile (z.B. Entfetten, Sandstrahlen) auf Anfrage

  • Go to top